Sabine Klosterer

  • Institutsgründerin und Leiterin
  • Psychologische Beraterin (LSB)
  • Anerkannten Beraterin gemäß § 95 Abs. 1a AußStrG (Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung)
  • Zertifizierte Supervisorin & Coachin
  • Diplomierte Erwachsenentrainerin
  • Weiterbildung in Systemischer (Familien-)Beratung
  • Laufende Fortbildungen laut Berufsausübungsgesetz
  • derzeit: Psychotherapeutisches Propädeutikum
Sabine Klosterer_Bild

2003 habe ich als Trainerin und Projektkoordinatorin im arbeitsmarktpolitischen Bereich zu arbeiten begonnen und bis heute Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Ausbildungsniveaus trainiert und betreut. Seit 2008 bin ich als Psychologische Beraterin in der Einzel-, Paar- und Familienberatung u.a. in eigener Praxis tätig. Einer meiner Schwerpunkte ist die Eltern- und Erziehungsberatung. Als Supervisorin unterstütze ich Personen und Gruppen darin, mehr Klarheit in ihrem Berufsfeld zu erlangen. Diese Vielfalt und Abwechslung in meiner Arbeit sind für mich Herausforderung und Bereicherung zu gleich. Meine bisherigen Erfahrungen weitergeben zu können und Auszubildende ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten zu dürfen, erfüllt mich mit großer Freude.  Besonders wichtig ist mir in meiner Arbeit Wertschätzung und ehrliches Interesse jeder/m Einzelnen gegenüber. Authentizität, Empathie und eine hohe Sensibilität sowie Menschlichkeit sind für mich im Umgang mit Menschen Voraussetzung.

Ich wurde 1977 in Wien geboren und habe bis zu meiner Matura dort gelebt. Nach meiner Schulausbildung bin ich für 4 Jahre nach Graz gezogen, um dort anfangs in einer Bank zu arbeiten und später mit dem Studium der Wirtschaftspädagogik zu beginnen. Mein Studium habe ich dann in Wien fortgesetzt und 4 Jahre in meiner Heimatstadt verbracht. In dieser Zeit sind auch meine beiden Kinder, Valentin und Leonie geboren worden. Während meiner Schwangerschaft und Karenzzeit habe ich die Diplomausbildung zur Erwachsenentrainerin und anschließend die Ausbildung als Psychologische Beraterin absolviert. Danach verbrachte ich 5 Jahre in Klagenfurt, wo ich in der Erwachsenenbildung und in freier Praxis tätig war. In diese Zeit fiel auch meine Scheidung, die für mich und meine Kinder eine völlige Neuorientierung hervorrief. 2013 hat es mich dann nach Niederösterreich verschlagen, wo ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe. 2014 gründete ich meine Praxis für Lebens- und Sozialberatung und ein Jahr später das Institut für Lebens- und Sozialberatung. 2018 kam unser Sohn Julius zur Welt, der unsere Patchworkfamilie täglich mit viel Freude erfüllt.